drucken

Lions Club Essen Kettwig Auf der Höhe

Der Lions-Club Kettwig Auf der Höhe wurde am 12. März 1981 als siebter der bisher zehn Essener Lions-Clubs im Schloss Hugenpoet in Kettwig gegründet; am 19. September 1981 fand im Clubhaus der „Gesellschaft Verein“ in Essen die Charterfeier statt. Sein offizieller Patenclub ist der Lions-Club Kettwig Ruhr. Als inoffiziellen Paten kann man den „Tisch 26 Essen“ der Young Men´s Service-Organisation Round Table (RT) bezeichnen. Von ihm kamen damals jene Gründungsmitglieder, auf deren Initiative 1981 der neue Lions-Club entstanden ist. Kein Wunder, dass der Lions-Club Kettwig Auf der Höhe Pate des 2002 gegründeten Lions-Club Essen Cosmas et Damian geworden ist, dem ebenfalls viele ehemalige Round Tabler - allerdings jüngerer Generationen – angehören.

Obwohl sich der Lions-Club Kettwig Auf der Höhe den lionistischen Idealen und Vorgaben voll verpflichtet fühlt, lebt auch seine RT-Vergangenheit im Clubleben weiter fort: Nicht der berufliche Status und seine Finanzkraft sind für die Aufnahme eines Bewerbers entscheidend, sondern seine Bereitschaft zum persönlichen Engagement im Club und für dessen Ziele.

Bei seinen Activities legt der Lions-Club Kettwig Auf der Höhe den Schwerpunkt auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen, was er in der Satzung seines dafür gegründeten gemeinnützigen Hilfswerks festgeschrieben hat. Der Club versteht die Förderung allerdings nicht nur als finanzielles Engagement - obwohl er bisher durch vier Benefiz-Konzerte, fünf Benefiz-Golfturniere sowie durch zahlreiche private Spenden der Clubmitglieder weit über 360.000 € aufgebracht hat. Davon hat er unter anderem vier Kleinbusse für soziale Zwecke beschafft.

Wichtigstes Markenzeichen des Clubs ist das persönliche Engagement seiner Mitglieder. Jeder bringt sich mit seinen Möglichkeiten ein. Beispiele dafür finden sich in der Activity-Geschichte des Clubs: So führte die Betreuung von Sozialwaisen in einem Kinderheim in mehreren Fällen sogar zu persönlichen Patenschaften. Mitglieder des Lions-Club Kettwig Auf der Höhe haben durch die Vermittlung entscheidender Hilfen zur Realisierung des neuen Essener Frauenhauses beigetragen. Im alten Frauenhaus hatte der Club zuvor eigene Aufenthaltsmöglichkeiten für die Kinder der Frauen geschaffen.

In Langzeitprojekten fördert der Club behinderte Jugendliche sowie Kinder aus sozialen Brennpunkten. Gern engagiert er sich dabei in „Nischenprojekten“. Ein Beispiel dafür ist jährlich der frei verfügbare Geldbetrag, mit dem Sozialarbeiter gegebenenfalls auch spontan gefährdeten Jugendlichen mit geeigneten Maßnahmen helfen können.

Der Lions-Club Kettwig Auf der Höhe hat zur Zeit 29 Mitglieder.