drucken

Lions Club Essen Werethina

Der Lions-Club Essen Werethina konnte im Jahre 2005 sein vierzigjähriges Bestehen feiern. Sein Patenclub ist der Lions-Club Essen Assindia. Der Gründungskreis brachte 1965 noch das Erleben der Kriegsjahre und der nachfolgenden „Trümmerzeit“ mit seinen Erfahrungen ein. Der heutige Mitgliederkreis hat sich stark verjüngt, geblieben ist die persönliche Freude, dem Kreis von „Werethina“ anzugehören und in der Gesellschaft für gemeinschaftliche Ziele und für eine beständige Club-Activity aktiv und helfend tätig zu sein. Der Lions-Club Essen Werethina hat sich in Anlehnung an die internationalen Grundsätze besonders zur Aufgabe gemacht, Bedürftige in der Stadt Essen und in der näheren Umgebung zu unterstützen, leistete aber auch bemerkenswerte Hilfe im Ausland. In den vergangenen 40 Jahren wurden für die verschiedenen Hilfszwecke mehr als 1 Mio. € an Finanz- und Sachmitteln aufgebracht, sie stammen unter anderem aus acht Benefiz-Gala-Konzerten.

Im Mittelpunkt der Leistungen standen immer wieder Kinder und Jugendliche, ältere Mitbürger sowie Behinderte und Obdachlose. So ergriff dieser Club zusammen mit der Caritas die Initiative zur Gründung des Matthias-Sommer-Hauses, in dem vernachlässigte und misshandelte Kinder betreut werden, und unterstützt dieses Haus bis heute maßgeblich. Der Club förderte das Franz-Sales-Haus für die Pflege von mehrfach schwerstbehinderten Kindern. Für den Einsatz von Sozialhelfern für Familien mit mehrfach schwerstbehinderten Kindern wurden dem Evangelischen Stadtkirchenverband Mittel zur Verfügung gestellt. In den letzten Jahren stand „Lions-Quest“ im Mittelpunkt der Förderung, ein Lions-Programm, mit dem allein von diesem Club über 180 Lehrerinnen und Lehrer in Seminaren geschult werden, damit sie befähigt sind, junge Menschen für ein selbstverantwortliches Leben in der Gemeinschaft zu stärken.

Bedeutende Hilfen, zum Teil im Rahmen des Lions-Sight-First-Programms, gingen unter anderem nach Sizilien, Russland, Ägypten, Tunesien, Rep. Kongo, Burkina–Faso, Ghana, Haiti und Honduras.

Im Mittelpunkt des Clublebens steht der Clubabend mit einem gemeinsamen Essen und einem Vortrag mit anschließender Diskussion. In freundschaftlicher Atmosphäre unternimmt man gemeinsame Ausflüge, Besichtigungen und jährlich große Reisen, die bislang größte ging nach China.

Sehr lebendig ist die Jumelage zwischen dem Lions-Club Werethina und dem Lions-Club Luxembourg Amitié, die im Jahre 1977 entstand. Damit sollte bewusst der europäische Gedanke gestärkt werden. Noch recht jung, aber nicht minder lebendig ist die Jumelage mit dem Lions-Club Tunis le Belvédère. Die Grenzen Europas wurden damit verlassen, der Blick auf weitere Bereiche der Welt geweitet. Zahlreiche Besuche zwischen den Clubs stärken die Freundschaft, Vertreter der befreundeten Clubs waren in Essen zur 40-Jahr-Feier, bei der Gala 2006 und vielen weiteren Anlässen anwesend.

Der Lions-Club Werethina hat zur Zeit 40 Mitglieder.

Spendenkonto

Förderverein LC Essen-Werethina

IBAN DE85360400390121828800
BIC COBADEFFXXX

Bank Commerzbank Essen
BLZ 360 400 39
Konto-Nr. 121 8288