drucken

Lions Club Essen Cosmas et Damian

Der Lions Club Essen "Cosmas et Damian" wurde am 16. November 2002 unter der Patenschaft des Lions Clubs Kettwig Auf der Höhe gegründet. Ein großer Teil der Gründungsmitglieder gehörte zuvor verschiedenen Round Table-Stammtischen an. Die Charterfeier wurde am 4. Juli 2003 mit einem Festball in der ehemaligen Lesebandhalle des Weltkulturerbes Zollverein begangen. Seinen Namen hat der Club von den Schutzpatronen der Stadt Essen übernommen.

Unser Club hat sich die Förderung von Jugendlichen und Kindern in Essen, insbesondere die Sprach- und Lernförderung von Kindern mit Migrationshintergrund, zur Aufgabe gemacht. Dem Lions-Grundsatz „We Serve“ entsprechend hat der Lions Club Essen Cosmas et Damian bereits unmittelbar nach seiner Gründung das Projekt „Griffbereit“ unterstützt mit Förderschwerpunkt in der Gruppe Essen-Borbeck.

Aktuell unterstützen wir die Lernhäuser des Kinderschutzbundes in Essen. „Lernen wie man lernt“ ist das Ziel der vier Lernhäuser in Essen, als anerkanntes Angebot der Entwicklungsförderung, welche in verschiedenen Stadtteilen angesiedelt sind. Über 300 sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche werden mit einer Vielzahl von Angeboten gefördert, um so Bildungsperspektiven zu öffnen. In dem konkreten Förderprojekt finanzieren die Lions eine speziell ausgebildete Förderkraft, um Kinder und Jugendliche mit Lernstörungen zu unterstützen und einige Mitglieder helfen ehrenamtlich bei der Hausaufgabenbetreuung.

Daneben fördern wir weitere Projekte in denen Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet Essen im Mittelpunkt stehen. Darunter den „Freundeskreis Kettwig für Kinder“, der vielfältige Aktivitäten für Kinder in Kettwig, wie das „Zirkusprojekt Kettino“, durchführt. In der Gesamtschule Nord in Essen-Vogelheim unterstützten wir finanziell besondere Lehrstellen für die Vorbereitung von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund auf die zentrale Abschlussprüfung der 10. Klasse, um deren Berufs- und Integrationschancen zu erhöhen.

Zusätzlich zu unseren vielfältigen „Activities“ und aller weiteren durch den Lions Club Essen Cosmas et Damian unterstützen Projekte und Organisationen, führen die Mitglieder des Lions Clubs regelmäßig verschiedenste Fundraising-Aktionen durch. Hierzu zählt u. a. die 2009 erfolgreich in Essen eingeführte „Entenjagd“ auf der Ruhr die seither jährlich stattfindet und die Besetzung eines Weihnachtsmarktstandes gemeinsam mit weiteren Essener Lions Clubs auf dem Essener Weihnachtsmarkt.

Der Lions Club Essen Cosmas et Damian hat zur Zeit 35 Mitglieder, die sich an jedem zweiten und vierten Donnerstag des Monats im Parkhaus Hügel in Essen treffen.